Montag, 24. November 2014

Rap History 2008 / FHKS

Veranstaltungs-Nr. 1243

Datum: Donnerstag, 27. November 2014, ab 21.00 bis 02.00
Ort: Universität Helsinki, Hörsaal: Geroldstrasse 35, 8005 Zürich
Zeit: Einlass ab 20h, Unterricht ab 21h.

Pünktliches erscheinen wird empfohlen.

–––––––––––––
RAP–HISTORY
–––––––––––––

Das Institut of Rap History nimmt diesen Donnerstag seinen regulären Betrieb wieder auf und lädt zur Lektion über das Jahr "2008".
Lil Wayne und Kanye West dominieren die Charts und mit Produktionen wie Kid Cudi's "Day 'N' Nite" Remix wird der Sound immer elektronischer.
Aber auch einige Veteranen, wie Q-Tip von “A Tribe Called Quest”, melden sich mit neuen Alben zurück und mit Barack Obama wählen die USA ihren ersten afro-amerikanischen Präsidenten.

Unter Mitwirkung der Dozenten:

Mono (Beatfingaz Entertainment, ZH)
CEO Müller (GS Finance & Trust, ZH)
Soulsonic (OOR Group, ZH)

Material zur Vorlesung:

Rose, Tricia "The Hip-Hop Wars: What We Talk About When We Talk About Hip-Hop - And Why It Matters" (Basic Civitas Books, 2008)
Bradley, Adam "Book Of Rhymes: The Poetics Of Hip Hop" (Basic Civitas Books, 2009)
Unterlagen sind bei OOR Records, Anwandstr 30, 8004 Zürich erhältlich)
http://www.oor-rec.ch/

Präsentiert von CEO Müller & Soulsonic

---------------------
Dr. Rolf Müller
Universität Helsinki
Institut für Rap-Geschichte
Geroldstr. 35
CH-8005 Zuerich

http://www.raphistory.ch/

Das Proseminar “Rap-History” behandelt chronologisch einzelne Jahre von Rap und Hip-Hop. Dabei liegt das Schwergewicht auf den in den jeweiligen Jahren veröffentlichten Platten. Die Veranstaltung fand von September 2005 bis Februar 2008 jeweils am letzten Donnerstag im Monat statt (1979 – 2007) und nimmt ab November 2014 den regulären Vorlesungsbetrieb ab den Jahren 2008 wieder auf. Und für all jene, die eine Lektion verpasst haben – oder sich gut vorbereiten möchten – gibt es die vergangenen Anlässe in der Kategorie “Mixes" als Fernkurse!

*** 

und am Samstag:
Mehr Infos.
***

Dienstag, 18. November 2014

Freizeit 98 / Soul Gallen

Freitag, 21. November 2014, ab 22h

Freizeit 98 aus München kommen zum ersten Mal auf die kleine Helsinki Bühne 
mit ihrem Trash Pop, Electronic, Indie Rock & Soul Gemisch.
Anschliessend geht die Party mit DJ Soulsonic a/k/a Herr Wempe 
und seinen Soul und R'n'B Platten weiter.

Bar & Billetts ab 20h
***
Samstag, 22. November 2014, ab 22h
mit den Herren
Cannone, Hollenstein & Wempe
Das letzte SOUL GALLEN mit Lee Fields & The Expressions ist noch in bester Erinnerung und schon geht es weiter auf dem Holztanzboden des prächtigen Palace!

Die Herren Wempe, Cannone & Hollenstein bringen das Palace abermals zum Kochen. Original Soul, Funk und R’n’B ab Vinyl, auf dass die Nacht so schnell kein Ende nimmt.

"Get dressed & put on your dancin' shoes!"
***

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Rap History / Soul Gallen

Rap History 1999 - 2007
Donnerstag, 30.10.2014, ab 20h
University of Helsinki
***

Lee Fields & The Expressions (Truth & Soul Records)
Samstag, 01.11.2014, ab 21h
Palace, SG
***

Dienstag, 21. Oktober 2014

Soulville - Vol. 2

Saturday 25.10.2014 | doors 22h | 5.-
Fri-Son, Fribourg
60's soul, R'n'B, R'n'R - all vinyl !

--SOULVILLE--

HERR WEMPLE (SOULSTEW. ZH)
TROTTLES OF THE DEAD (BAD BONN, FR)

Montag, 6. Oktober 2014

WEFUNK RADIO sind wieder da!

Professor Groove & DJ Static - Wefunk Radio (CAN)
DJ Soulsonic (Sonic Entertainment/OOR Records)
DJ Foxhound (Capsule Corporation/Biel)
DJ Murphy (Funky Fever/Luzern) 


Samstag, 11. Oktober 2014, ab 22h
Stall 6, Gessnerallee 8, 8001 Zürich

Seit 15 Jahren und bald 800 Sendungen kann WEFUNK RADIO aus Canada gehört und genossen werden. Professor Groove & DJ Static präsentieren in der wöchentlichen Radio-Show, ihrem internationalen Publikum, das Beste aus Soul, Funk, Breaks, Jazz, Disco und Hip-Hop. Die beiden DJ's legen regelmässig in Europa auf und sind auch in Zürich gern gesehene Gäste, wo sie jeweils durch DJ Soulsonic (Sonic Entertainment/OOR Records) unterstützt werden. DJ Foxhound (Capsule Corporation/Biel) und DJ Murphy (Funky Fever/Luzern) sind dieses Mal auch mit von der Partie, es wird also ein "funky" Gipfeltreffen.
***